Ausschüsse und Projektgruppen

Bildungspolitischer Ausschuss

Der Bildungspolitische Ausschuss beschäftigt sich mit der Trias "Bildung, Betreuung und Erziehung". Die Gestaltung dieser Faktoren hat entscheidende Auswirkungen auf das Zusammenspiel von Beruf und Familie einerseits sowie auf die Prägung der neuen Generationen andererseits. Auch die Integration von Ausländern ist von diesen Faktoren abhängig. Der Ausschuss befasst sich daher umfassend mit Fragen aus diesem Themenkomplex wie beispielsweise der Ganztagesschule, der Vorschulerziehung oder auch der Bildung von Migrantinnen.

Familienpolitischer Ausschuss

Der Familienpolitische und –rechtliche Ausschuss befasst sich mit allen Themen, die für das Gelingen der Elternschaft einerseits sowie für die Bedürfnisse der Kinder andererseits ausschlaggebend sind. So nimmt der Ausschuss Stellung zu den Fragen, die durch das notwendige Zusammenspiel von Familie und Beruf und die unterschiedlichen Lebensmuster von Männern und Frauen entstehen. Sein Augenmerk ist ferner insbesondere auf die Entwicklung des Familienrechts gerichtet.

Gesundheitspolitischer Ausschuss

Der Bayerische Landesfrauenrat hat einen Fachausschuss für Gesundheitspolitik errichtet, der sich umfassend aktuellen gesundheitspolitischen Aspekten wie beispielsweise der Gesundheitsreform, aber auch allgemein dem Thema "Gesundheit und Gender" widmet. Er erarbeitet unter anderem Stellungnahmen zu spezifisch weiblichen Gesundheitsproblemen, um deren Vernachlässigung entgegenzuwirken.

Medienpolitischer Ausschuss

In einer von Medien bestimmten Welt wird die Perzeption der Gesellschaft entscheidend durch die Medienlandschaft beeinflusst und geprägt. Der Medienpolitische Ausschuss befasst sich mit der Darstellung der Frau und der Behandlung von Frauenfragen in den Medien. Er hat das Ziel, durch seine Stellungnahmen die Wertevermittlung in den Medien allgemein und insbesondere die Darstellung der Frau kritisch zu beleuchten und konstruktiv zu beeinflussen.

Sozial- und Beschäftigungspolitischer Ausschuss

Der Ausschuss für Sozial- und Beschäftigungspolitik hat das Ziel, die Chancengleichheit der Geschlechter am Arbeitsmarkt voranzutreiben. In seinen Stellungnahmen hinterfragt der Ausschuss die Strukturen des Arbeitsmarktes, er zeigt geschlechtsspezifische Unterschiede auf und bewertet Reformvorhaben sowie das aktuell politische Geschehen. In seinen Stellungnahmen gibt der Ausschuss Empfehlungen auch zu Fragen der Sozialversicherungssysteme und des Sozialrechts insgesamt ab, um sicherzustellen, dass in diesem wichtigen Bereich die Chancengleichheit nicht vernachlässigt wird.

Projekt- und Arbeitsgruppen

Bei Eilbedürftigkeit werden Stellungnahmen nicht von den Ausschüssen, sondern von schneller agierenden Projektgruppen verfasst.

Der BayLFR hat die Landtagswahl im Blick!

Bild Lt-wahl

Die Positionspapiere

wurden an die zur Wahl zugelassenen Parteien und sonstigen organisierten Wählergruppen mit der Bitte um  Äußerung versandt. Wir sind sehr gespannt auf die Antworten und werden diese auf unserer Homepage veröffentlichen.

Postkarte zu den Wahlen

Die Wahlpostkarte ist eine gemeinsame Aktion der Landesfrauenräte Deutschlands. Bestellungen nehmen wir gerne entgegen.

Wahlpostkarte

Der Bayerische Landesfrauenrat - Die Stimme der Frauen in Bayern
Webportal "Wege aus der Gewalt für Frauen und Mädchen mit und ohne Behinderung"

Das Internetportal "Wege aus der Gewalt" des Paritätischen Bayern bietet betroffenen Frauen und Mädchen - mit und ohne Behinderung - Informationen zum Thema Gewalt.

Homepage Wege aus der Gewalt

Bayerischer Landesfrauenrat beim Wertebündnis Bayern

Wir sind dabei! Der BayLFR ist jetzt Partner des Wertebündnis Bayern.

Homepage Wertebündnis

Besuchen Sie uns bei Facebook
Aktionsbündnis "Parité in den Parlamenten"

Der Bayerische Landesfrauenrat ist Kooperationspartner des Aktionsbündnisses.

Zum Aktionsbündnis

GENDER . ismus?

Was sich hinter den neuen Angriffen gegen Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt verbirgt und wie Sie damit umgehen können.

Flyer herunterladen

Videoclip "Flucht ist auch weiblich" des KDFB

Der Film "Flucht ist auch weiblich" - produziert vom Kompetenzforum "Eine Welt" des Bayerischen Landesverbandes des Katholischen Deutschen Frauenbundes ‑ legt besonderes Augenmerk auf frauenspezifische Fluchtursachen wie sexualisierte Gewalt und Folter sowie Sorge vor Beschneidung der Töchter. Asylbewerberinnen kommen, soweit möglich, selbst zu Wort.

Videoclip ansehen

Gegen Frauenfeindlichkeit, Diskriminierung und Sexismus in Werbung und Medien

Kartenaktion zum 100. Internationalen Weltfrauentag

Karte mit Beschwerde-Adressen

Pinkstinks Deutschland

Pinkstinks ist eine junge Protestorganisation, die gegen Produkte, Werbe- und Medieninhalte agiert, die Kindern eine limitierende Geschlechterrolle zuweisen. Die „Pinkifizierung“ trifft Mädchen und Jungen gleichermaßen – Pinkstinks wirkt diesem Trend entgegen. Mit Theaterarbeit an Schulen, Vorträgen, Kampagnen gegen Germany’s next Topmodel und sexistischer Werbung sowie durch Gespräche mit der Politik.

Pinkstinks

Deutscher Frauenrat

Als Dachorganisation frauen­poli­tisch­er Inter­es­sen sieht sich der DF in der Tra­di­tion des 1894 ge­grün­det­en »Bundes Deutsch­er Frau­en­ver­eine« (BDF).

frauenrat.de